tipps12

Sie befinden sich hier: Tipps Urlaub Reiseapotheke - was ist sinnvoll?
Lesegröße verändern:

Reiseapotheke - was ist sinnvoll?

Das Beste, was man von Reisen nach Hause bringt, ist die heile Haut", sagt ein persisches Sprichwort. Sorgen Sie vor, damit Sie bei den ersten Krankheitsanzeichen oder akuten Verletzungen sofort reagieren und unnötige Verschlimmerungen der Beschwerden verhindern können.

 

In einer fremden Umgebung ist der Körper anfälliger

Auf Reisen wird unsere Immunabwehr durch ungewohnte Mikroorganismen, ungewohnte Ernährung, ungewohnte Mengen an Sonnenlicht u.v.m. besonders gefordert - manchmal überfordert.

253 Ausschn bearb 640Zu den häufigsten Gesundheitsproblemen gehören Durchfall, Verstopfung, Erkältungen, Sonnenbrand, Reisekrankheit, von Insekten übertragene Krankheiten und kleine Verletzungen.

Eine zweckmäßig ausgestattete Reiseapotheke macht Sie unabhängig.
Sie können rasch und sicher reagieren und damit eine unnötige Verschlechterung und Verzögerung der Heilung während der besonders kostbaren Urlaubszeit abwenden.


Warum jede Reiseapotheke anders ist

Reiseapotheke Strand

          1. Basis jeder Reiseapotheke ist eine Grundausstattung, zu der eine Erste-Hilfe-Ausrüstung gehört. (Eine Checkliste für die Erste-Hilfe-Ausstattung finden Sie in unserem Artikel "Wie fit ist meine Sportler-Apotheke"
            im
            Menü Tipps > Fitness)

          2. Wie viel und was Sie auf die jeweilige Reise mitnehmen sollten, hängt von der Art Ihrer Reise, den Bedingungen vor Ort sowie Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen ab. (Welche Fragen Sie sich bei der Planung Ihrer Reiseapotheke stellen sollten, finden Sie im Anschluss an diesen Artikel.)

          3. Medikamente, die Sie auch sonst regelmäßig einnehmen, gehören ebenfalls in die Reiseapotheke.

 

Verschaffen Sie sich einen Überblick - mit der team santé Reisecheckliste

Reisecheckliste S1 gröKontrollieren Sie an Hand unserer kleinen praktischen Checkliste, welche Präparate bereits vorhanden und noch verwendbar sind (Verwendbarkeitsangaben prüfen).
Am besten notieren Sie die Namen jener Präparate, die noch verwendbar sind, und bringen die Liste in die Apotheke mit. So können wir Sie gezielt beraten.

Reisecheckliste downloaden 

 

Wir helfen Ihnen - bringen Sie uns Ihre Reiseapotheke

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, nehmen Sie Ihre Reiseapotheke in die Apotheke mit. Sortieren Sie möglichst vorher alle Produkte aus, die nicht mehr verwendbar sind Am besten in separatem Sackerl zur Entsorgung mitbringen).
Da die Überprüfung Ihrer Reiseapotheke längere Zeit in Anspruch nimmt, vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin unter Telefon 01 - 813 41 49.

 

tipp sante
Kriterien für die Planung Ihrer maßgeschneiderten Reiseapotheke:

  • Halte ich mich in Gebieten auf, wo kein Arzt oder Apotheker verfügbar ist oder ist schnelle medizinische Versorgung nach westlichem Standard rund um die Uhr garantiert?
    Hygienische, sichere medizinische Versorgung ist auch innerhalb Europas noch nicht überall selbstverständlich. Eine einzige, nicht sterile Spritze kann verheerende Gesundheitsschäden verursachen.

  • Welchem Risiko setze ich mich aus? Reiseapothke_Einöde_Unfallrisiko
    Abenteuerreisende und Trekking-Urlauber etc brauchen unbedingt eine erweiterte Ausrüstung, Sonnenanbeter im Fünf-Sterne-All-Inclusive-Club unter Umständen nur ein winziges Täschchen.

  • Muss ich damit rechnen, vor Ort Kommunikationsprobleme zu haben? Werde ich den Beipacktext in der Landessprache oder den Arzt bzw. Apotheker gut genug verstehen?
    Vertraute Medikamente heißen in anderen Ländern - auch innerhalb Europas - häufig anders als bei uns und/oder enthalten andere Wirkstoffmengen. Sie wären nicht der erste Reisende, bei dem z.B. ein harmloses, aber falsch verdünntes Gurgelmittel zu Verätzungen geführt hat. Mit vertrauten Präparaten sind Sie auf der sicheren Seite.

  • Neige ich auf Reisen erfahrungsgemäß zu bestimmten Gesundheitsproblemen (z.B. Durchfall, Reisekrankheit etc.), bei denen ich bereits positive Erfahrungen mit bestimmten Präparaten gemacht habe?
    Unser Tipp: Bleiben Sie bei dem, worauf Sie gut ansprechen. So können Sie so mancher Erkrankung oder Verletzung die Spitze nehmen und/oder schneller Besserung erzielen.

  • Muss ich bei der Einnahme von Medikamenten besonders vorsichtig sein, weil manche Wirkstoffe für mich schädlich sind (Schwangere, Stillende, Kleinkinder etc.)?
  • Welches subjektive Sicherheitsbedürfnis habe ich? Nehme ich lieber etwas mehr mit, um mich möglichst sicher zu fühlen, oder nur absolut das Allernötigste?

  • Wie hoch ist mein Risiko, bei Medikamentenkäufen vor Ort eine Fälschung zu erwischen?
  • Wie lange bleibe ich im Reiseland?

 

(Alle Urlaubsbilder auf dieser Seite sind auf Reisen unserer Mitarbeiter entstanden.)

 

 


Schönbrunner Straße 259, A-1120 Wien

Tel.: +43 1 813 41 49
Fax: +43 1 8134149-9

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 08:00-18:00 Uhr

Samstag: 08:00-12:00 Uhr

Heute für Sie im
Bereitschafts-/Nachtdienst:

Datum: 2019-07-17

Apotheke zum lachenden Pinguin

1120 Wien, Hohenbergstraße 11

Auf der Karte zeigen



Aktuell